Scott Lynch-Giddings „Robin Hood“

(A Fancifull Historie of That Most Notable & Fameous Outlaw Robyn Hood)

 

Frühjahr 2013

 

Robin Hood - by Thomas Michalski

London. Der Palast. Der berüchtigte Sheriff von Nottingham wird gerade von Gräfin Joan für „würdige Leistungen bei der Festnahme von Staatsfeinden“ zum Ritter geschlagen, als ein Botschafter aus Österreich ankommt, der Nachricht von der Gefangenschaft von König Richard sowie eine Lösegeldforderung vorbringt. Englands Bevölkerung leidet unter den steigenden Steuern, die ihr durch die Gräfin und ihre Mitverschwörer aufgezwungen werden. Gesetzlose versammeln sich im Wald von Sherwood, um gegen die Unterdrückung zu kämpfen.

Wer kennt nicht die Geschichte des berühmten Geächteten Robin Hood, die die Menschheit schon seit Jahrhunderten inspiriert und begleitet? Nun ist es an der Zeit für Actor’s Nausea, die englischsprachige Theatergruppe der RWTH Aachen, es mit der Legende aufzunehmen! Mit einer gesunden Menge Witz, der üblichen genialen Besetzung und der Regie von Elisabeth Raasch, sind Sie herzlich eingeladen, die epischen Abenteuer von Robin Hood und seiner Bande von tollkühnen Gesellen in einer bisher nie* gesehenen Weise zu erleben – garantiert ohne Strumpfhosen!

Scott Lynch-Giddings Theateradaption der Legende von Robin Hood wurde 1995 in Chicago uraufgeführt. Es wurde vom Equity Library Theatre at Chicago Dramatist’s Workshop produziert. Geschrieben in der Art eines Shakespeare-Stückes enthält „A Fanciful Historie of That Most Notable & Famous Outlaw Robin Hood“ genau die richtige Balance zwischen Wortwitz und Schwertkampf, um das Publikum zu begeistern und es gleichsam zum Lachen zu bringen.

 

* Deutsche Uraufführung

 

Regie

Elisabeth Raasch (geb. Kuth)
Regieassistenz: Julia Fink

 

Cast

König Richard I. von England, genannt „Löwenherz“ – Julia Glock

Gräfin Joan von Oxford, Prinzessin von England, Richards Schwester – Julia Fink

Erzbischöfin Walpurga von Rouen, Lordkanzlerin von England – Kathi Kröcker

Graf Robert von Leicester, ein loyaler Freund Richards – Charis Luvangadio

Bischof von Coventry, ein hoher Geistlicher am Hofe – Anne Ruh

Sir Henry Falconberg, High Sheriff von Nottingham – Tilman Floehr

Lady Ricarda de la Lee von Wakefield, eine verarmte Adelige – Sonja Kellermann

Robert Turneham, Sohn des Grafen von Huntington, genannt „Robin Hood“ – David Lorch

Abt von Boxley, ein loyaler Freund Richards – Kathi Kröcker

 

Much die Müllerstochter – Kathi Kröcker

Schwester Tuck – Néomi Havinga

John Lyttel – Nils Kuphal

Will Scarlock – René Glebke

Reynold Greenleaf – Tim Claahsen

Greve, ein Deputy – Zoé Rehder

Gravend, ein Deputy – Anne Ruh

Culp die Fuhrsfrau – Charis Luvangadio

Joanne-le-Parkyson, eine Bogenschützin – Anne Ruh

 

Königin Elinor von Aquitanien, Mutter Richards und Joannes – Katharina Hirsch

Lady Marian – Miriam Piel

Sabina, Marians Zofe – Ye Yuan

Maud – Katharina Hirsch

 

Herold – Tim Claahsen

Österreichische Botschafterin – Zoé Rehder

Ménestrel – Nina Neidhardt

Propst – Zoé Rehder

Gefängniswärter – Tim Claahsen

Botin – Sonja Kellermann

Vogt – Charis Luvangadio

 

Komparsen

Afruz Baidei, Susanne Evans, Jonas Freiwald, Lukas Hensel, Vera Simon

 

Organisation

René Glebke, Elisabeth Raasch

 

Kostüme

Cast
Mit besonderem Dank an Elisabeth Raasch, Lars Raasch und Maria Theißen

 

Make-up und Haar

Kathi Kröcker
Afruz Badiei, Tatiana Kutz, Nina Neidhardt

 

Bühnenbild

Sonja Kellermann
Julia Fink, Tilman Floehr, Julia Glock, Kyul Han, Cast

 

Requisiten

Katharina Hirsch, Anne Ruh, Cast
Mit besonderem Dank an Condra e.V.

 

Choreografie und Kampftraining

Lars Raasch
Afruz Badiei, Tilman Floehr, Néomi Havinga

 

Musik

Susanne Evans, Julia Fink

 

Licht und Ton

Matthias Schaffrath

 

Öffentlichkeitsarbeit

Julia Glock
Kathi Kröcker, Charis Luvangadio

 

Poster und Programm

Thomas Michalski
Nils Kuphal, Miriam Piel

 

Finanzen und Homepage / Kartenvorverkauf

René Glebke

 

Abendkasse

Tobias Cronert, Tobias Grosskreutz

 

Ausschank

Lars Raasch

 

Herzlichen Dank an

Scott Lynch-Giddings, der uns großzügig mit Rat und Tat dabei half,
das Projekt zu verwirklichen.
Afruz Badiei, Lucia Balsamo und Magda Wodzynska (preStep), Sarah Bingham, Jan Brückner, campuslife.de, Condra e.V., Design AG des Gymnasiums Haus Overbach, Thomas Erlinghagen, Rolf Everding (WEG Merowinger Residenz), Tobias Grosskreutz, Kyul Han, Michael Hille Hildebrandt, Familie Kellermann, Christiane Kessel, Markus Klausen (Center TV), Klenkes Stadtmagazin Aachen, Christine Knorr, Tatiana Kutz, Kai Kuzina, Hans-Peter Leisten (Aachener Zeitung), Ludwig Forum für Internationale Kunst, Miriam Meinardus, meinestadt.de, Thomas Michalski, Justine Moerman (Hitradio Aachen), Jürgen Osthoff (Bibliothek des Instituts für Anglistik und Amerikanistik der RWTH Aachen), Lars Raasch, RWTH Aachen Institut für Anglistik, Amerikanistik und Romanistik, Prof Dr. Ludwig Deringer, Prof. Dr. Peter Wenzel, Ulrike Stalinski; Matthias Schaffrath, Matthias Scherff, Alexander Schmidt (Super Sonntag), Sophia Schmitz (Hochschulradio Aachen), Anne Sundermeier
und alle, die uns tagtäglich mit Herz und Hand unterstützen!

 

 

Robin Hood - by Thomas Michalski Robin Hood - by Thomas MichalskiRobin Hood - by Thomas Michalski Robin Hood - by Thomas Michalski